Startseite
Biographisches
Meine Bilder
Szene/passieren ...
gefangen/ameise
Brigitta/Knast
Amsel/Bär
fu1-6/tript.
Erleuchtung/Hyperion
Lebensa./Zauberfl.
Wettersch./Abklatsch
Gracchus/Hälfte d. L
roter Tepp./meine W.
i laß mi f./Alkohol
fangt mi.../michelan
I . Kitsch/s. halten
Käfer/Danae
schneeletzt/bl.kuh
M19,24/kind ...
komisch/lohengrin
altwien/jazz
schmetterl/törwang
götterd/salamander
bürgerm/gaffen
auerhahn/gundel...
samersee/schnee
adler/biber
kein erdb/sag mir,wo
Gockel/Genie(Holzer)
christ-markt/barock
s-bahn/plastic
Alles/Chemie
f.i.feuer/in B.
winterreise 1-24
soccer(tr)/Revelge
rheinleg./d gedanken
florenz/liedlein
lob des ./Schildw.
trompeten/trost
fischpr./v.müh!
ird.leben/Tambourg.
Kommentare
Aktuelles
Impressum

 

2. Rheinlegendchen (2018, 90 X 105, Öl a. L.)

Die Hauptperson von „Rheinlegendchen“ stellt sich vor, sie würfe einen Ring in den Rhein, wo dieser von einem Fisch gefressen würde, der wiederum dem König serviert würde. Dieser würde den Ring an die Geliebte weitergeben. Zugrunde liegt das Volkslied „Bald gras' ich am Neckar

 

 

3. Im „Lied des Verfolgten im Turm“ (2018, 90 X 110, Öl a. L.)

preist ein Gefangener die Freiheit der Gedanken. Zugrunde liegt das Volkslied „Die Gedanken sind frei“.